In einem hervorragenden, informativen und kurzweiligen Vortrag von Clemens Marckhoff, geschäftsführender Gesellschafter der First Coin GmbH wurde über „Grundsätzliches zu Kryptowährungen“ gesprochen. Viele interessante Informationen haben die knapp 50 Teilnehmer im Web-Seminar erhalten.

Nachstehend einige Gedanken zum Web-Seminar:

  • Kryptowährungen sind digitale Währungen, die auf einer dezentralen Blockchain-Technologie basieren. Sie werden hauptsächlich als Zahlungsmittel verwendet, aber auch als Investitionsmöglichkeit. Kryptowährungen sind nicht reguliert und können daher sehr volatil sein.
  • Kryptowährungen sind nicht an eine bestimmte Währung oder ein bestimmtes Land gebunden. Da sie dezentralisiert sind, können sie überall auf der Welt verwendet werden.
  • Kryptowährungen sind sehr sicher, da sie auf einer Blockchain-Technologie basieren. Dies bedeutet, dass alle Transaktionen öffentlich aufgezeichnet und nicht manipuliert werden können.
  • Kryptowährungen sind jedoch nicht völlig anonym. Da alle Transaktionen öffentlich aufgezeichnet werden, können sie leicht nachverfolgt werden. Daher ist es wichtig, dass Benutzer ihre Identität schützen, indem sie sichere Passwörter und andere Sicherheitsmaßnahmen verwenden.
  • Kryptowährungen sind eine sehr neue Technologie und es gibt noch viel zu lernen. Daher ist es wichtig, dass Benutzer sich über die verschiedenen Arten von Kryptowährungen und deren Funktionsweise informieren, bevor sie in sie investieren.

Wir freuen uns sehr unseren IFFUN-Netzwerkern mitteilen zu können, dass die Aufzeichnung nun in der Mediathek zur Verfügung steht.

,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert