Digitale schriftliche Kommunikation: Mit diesen 5 Tipps zum erfolgreichen Austausch

Die zunehmende Bedeutung digitaler Kommunikation hat auch Auswirkungen auf die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren. Ein aktueller Blogbeitrag von Michael Kitces auf kitces.com beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Chancen von digitaler schriftlicher Kommunikation. Unter dem Titel „Digital Written Communication Anxiety: How To Clear Expectations, Reply To Set The Tone, And Use Context, Punctuation, Emojis, And Video“ bietet der Beitrag hilfreiche Tipps und Hinweise für alle, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Der Beitrag beginnt mit einer Diskussion über die besonderen Herausforderungen, die mit der digitalen schriftlichen Kommunikation verbunden sind. Eine der größten Herausforderungen ist es, den richtigen Ton zu treffen und Missverständnisse zu vermeiden. Da in digitalen Nachrichten oft wichtige Kontextinformationen fehlen, kann es schnell zu Missverständnissen kommen.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, gibt der Autor verschiedene Tipps, wie man seine digitalen Nachrichten effektiver gestalten kann. Ein wichtiger Faktor ist es, klare Erwartungen zu setzen. Wenn man von vornherein klarstellt, was man von der anderen Person erwartet, kann man Missverständnisse und Enttäuschungen vermeiden. Auch eine klare Struktur und eine angemessene Verwendung von Interpunktionszeichen können dazu beitragen, die Kommunikation klarer und effektiver zu gestalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist es, den richtigen Ton zu treffen. Dazu gehört es, freundlich und respektvoll zu sein, auch wenn man in einem Konfliktgespräch ist. Auch die Verwendung von Emojis kann helfen, den Ton der Nachricht zu verdeutlichen und Missverständnisse zu vermeiden.

In dem Beitrag wird auch die Bedeutung von Kontextinformationen betont. Wenn man weiß, wer die andere Person ist und welche Erfahrungen und Hintergründe sie hat, kann man besser auf ihre Bedürfnisse und Anliegen eingehen. Auch die Berücksichtigung von kulturellen Unterschieden und sprachlichen Nuancen kann dazu beitragen, die Kommunikation zu verbessern.

Ein weiterer Tipp, den der Autor gibt, ist es, auf Video- oder Sprachnachrichten umzusteigen, wenn eine komplexe oder emotional aufgeladene Kommunikation ansteht. Durch die direkte Kommunikation können Missverständnisse vermieden und der richtige Ton getroffen werden.

Insgesamt bietet der Blogbeitrag von Michael Kitces eine Vielzahl von hilfreichen Tipps und Hinweisen, wie man seine digitale schriftliche Kommunikation effektiver gestalten kann. Durch die Betonung von klaren Erwartungen, dem richtigen Ton, Kontextinformationen, Interpunktion und Emojis sowie dem Einsatz von Video- und Sprachnachrichten können Leserinnen und Leser inspiriert werden, ihre digitale Kommunikation zu verbessern.

Fazit:

  1. Klare Erwartungen setzen: Durch eine klare Definition von Erwartungen können Missverständnisse und Enttäuschungen vermieden werden.
  2. Den richtigen Ton treffen: Eine freundliche und respektvolle Kommunikation trägt zu einem erfolgreichen Austausch bei.
  3. Kontextinformationen berücksichtigen: Indem man sich über den Hintergrund und die Erfahrungen der anderen Person informiert, kann man ihre Bedürfnisse und Anliegen besser verstehen und darauf eingehen.
  4. Interpunktion und Emojis gezielt einsetzen: Eine angemessene Verwendung von Interpunktion und Emojis kann dazu beitragen, den Ton der Nachricht zu verdeutlichen und Missverständnisse zu vermeiden.
  5. Video- oder Sprachnachrichten nutzen: Bei komplexen oder emotional aufgeladenen Themen kann der direkte Austausch per Video- oder Sprachnachrichten helfen, Missverständnisse zu vermeiden und den richtigen Ton zu treffen.

Diese fünf Merksätze bieten eine hilfreiche Zusammenfassung der wichtigsten Tipps und Hinweise, die der Blogbeitrag von Michael Kitces für eine erfolgreiche digitale schriftliche Kommunikation bereithält. Indem man diese Tipps befolgt und in der eigenen digitalen Kommunikation berücksichtigt, kann man dazu beitragen, Missverständnisse zu vermeiden und eine effektive und erfolgreiche Kommunikation zu führen.

Henning Krischke
Author: Henning Krischke

Seit über fünf Jahren bin ich bei der DZ PRIVATBANK S.A. tätig, berate vermögende Privat- und Firmenkunden sowie Stiftungen auf die strategische und systematische Planung zur Verwaltung und Steigerung des Vermögens einer Person oder eines Unternehmens. Im Oktober 2021 habe ich das Netzwerk IFFUN UG - Informationen für Finanz- und Nachfolgeplanung gegründet, mit dem Ziel fachliche Impulsvorträge zur Wissensvermittlung zu ermöglichen. Seit Juni 2023 bin ich im FPSB Deutschland e.V. als Schatzmeister tätig und gemeinsam mit den Vorstandskollegen bestrebt, dem Ansehen der privaten Finanzplanung vermehrt Aufmerksamkeit zu ermöglichen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert