Das anhaltende Zinsniveau stellt die Versicherungswirtschaft weiterhin vor große Herausforderungen. Die Herausforderung, die eingegangenen Versorgungsversprechen einzuhalten, wird immer größer und stellt die Versicherungswirtschaft vor große Probleme.
Vor allem „ältere“ Tarifgenerationen mit aus heutiger Sicht utopischen Garantieverzinsungen belasten dabei die Lebensversicherungsunternehmen. Und nicht zuletzt informierte die BaFin im Juli des vergangenen Jahres, dass sie mit 45
Pensionskassen aus Sorge um Leistungskürzungen in intensiveren Gesprächen getreten ist. Diese Entwicklung wird auch an den Pensionsfonds nicht spurlos vorüber gehen.

Aus diesem Grund geht der Referent in diesem Web-Workshop auf die GGF-Versorgung, in Form der Pensionszusage, näher mit folgenden Fragestellungen ein:

  • Was tun, wenn das angesparte Kapital nicht zur Ausfinanzierung der versicherungsförmig Rückgedeckten PZ ausreicht?
  • Wie können SIE mit ihrem Investment-know-how dem Kunden helfen?
  • Abfindung vs. Auszahlplan
  • Vermögensübertragung mittels bAV – Wie geht das?
  • Pensionszusage schon ausgelagert?
  • Was wenn der Pensionsfonds die Leistungsverpflichtung nicht erbringen kann?
Mike Hahnemann Luz
Christian Helbich

Termin findet am 18.05.2022 von 15.30 – 17.00 Uhr statt.

Eine drohende Nachschussverpflichtung ist sicherlich nicht mehr so abwegig. Wir
zeigen die Lösung.