Termin findet am 05. Oktober 2022 um 12.30 Uhr statt

Das von privaten Haushalten gehaltene Immobilienvermögen wächst kontinuierlich an. Vermögende Familien haben in der Regel einen Großteil Ihres Vermögens in Immobilien investiert, aber auch der “normale” Bundesbürger hat immer mehr Berührungspunkte mit Immobilien in der Nachfolge. Aktuell wird angenommen, dass bis zum Jahr 2024 rund 50% aller Nachlässe Immobilien enthalten werden.

Es ist unausweichlich die Aufgabe der ganzheitlich orientierten Berater sich mit unentgeltlichen Übertragungen von Immobilien, mit Blick auf die Erbfolge und die vorweggenommene Erbfolge zu beschäftigen.

Im Web-Seminar geht es neben Ausführungen zur Bewertung und sachlichen Steuerbefreiungen insbesondere um Gestaltungsmöglichkeiten im Überblick.

Mit einer soliden Nachfolgeplanung kann und sollte steuerschonend, reibungsfrei und vor allem Streit vorbeugend gestaltet werden.

Martina Weisheit und Markus Schenk sind zwei ausgewiesene Experten im Bereich der privaten und betrieblichen Unternehmensnachfolge. Mit Ihrem Wissen konnten Sie bereits eine Vielzahl von Kundensituationen mit kompetenten Ansätzen erfolgreich lösen.

Martina Weisheit
Markus Schenk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.